Webseite wird aktualisiert!

Gesangs- & Gitarrenunterricht

&

A CAPPELLA CHOR

&

Sommer-Musical-Workshops vom 30.07.-03.08.2018

&

Klavierunterricht !!!

 

 

Weitere Infos gibt es unter Aktuelles.

 

Probestunde

Vereinbaren Sie gerne eine unverbindliche und kostenlose Probestunde.

 

A Cappella auf Facebook

Facebook Like

Eingang„A Cappella“

Schule für Gesang und Schauspiel

 

Unser Kollegium besteht aus erfahrenen Gesangs- und Theaterpädagogen und Konzertmeistern, die allesamt eine mehrjährige Berufserfahrung als Bühnen- oder Fernsehdarsteller aufweisen. Neben Tätigkeit an Berufsfachschulen für Musical und Schauspiel, waren sie u.a. am Operettenhaus, an großen Hamburger Theatern (z.B. Ernst Deutsch Theater, Altonaer Theater) und als Sprecher beim NDR oder bei Film und Fernsehen engagiert.

Wir Lehrer der Schule „A Cappella“ möchten unseren Schülern Wegbereiter sein und Ihnen die Möglichkeit geben, in einem geschützten Raum ihr künstlerisches Talent mit Freude und Geduld zu entwickeln.

Zur Schule:

Das „A Cappella“, Schule für Schauspiel und Gesang, wurde im Januar 2001 von Nina Zober-Menneking gegründet. SchuleingangDer Andrang der Schüler war so groß, dass schnell ein größeres Gebäude gesucht werden musste, damit alle Schüler die Möglichkeit hatten, sich frei zu entfalten. Im Jahre 2003 zog dann die Schule in die ehemalige Schlachterei in die Hauptstraße 34 um. Dort realisierte Nina Zober-Menneking ihren lang gehegten Traum eines Privattheaters in Buxtehude. Das „Theater im Hinterhof“ und die Schule „A Cappella“ wurden mit viel Liebe und Kraft zu dem gemacht, was sie jetzt sind.

Durch Ninas Tod am 3. August 2010 endeten ihre weiteren Planungen und Vorhaben. In ihrem Geiste wird ihr Vermächtnis, das „A Cappella“, von Isabel von Vacano, die vorher schon an der Schule unterrichtete, weitergeführt. Aus organisatorischen Gründen wurden Theater und Schule getrennt, doch werden diese beiden auch weiterhin zusammen arbeiten und mit soviel Engagement und Liebe geführt, wie es auch Nina Zober-Menneking tat.

In Gedenken an Nina Zober-Menneking wollen Isabel von Vacano und das gesamte Lehrerteam das „ A Cappella“ weiterführen und Ninas Geist in der Schule weiterleben lassen.