Christian Schällert

(Klavierunterricht, Klavierbegleitung)

Christian Schällert

Seinen ersten Musikunterricht erhielt Christian Schällert im Alter von sieben Jahren. Schon während der Schulzeit spielte er in unterschiedlichsten Schülerbands als Keyboarder und Pianist. Nach dem Abitur studierte er zunächst zwei Semester Musiktheaterwissenschaften an der Universität Bayreuth. Anschließend folgte ein Gaststudium am Hamburger Konservato-rium mit Hauptfach Jazzklavier. Danach absolvierte er ein Musikstudium mit Schwerpunkt Pop – Klavier am Institut für Musik in Osnabrück. Während seines Studiums arbeitete er u.a. mit Dozenten wie Maik Schott, Mischa Schumann und Simon Grey zusammen.
Christian Schällert verfügt über ein absolutes Gehör.

In seiner Studienzeit spielte er in unterschiedlichsten Bands, z.B. in der Uni Bigband Bayreuth, der Jola Show Band in Hamburg, in einer eigenen Band mit Hochschulkommilitonen und in einem Klavier – Gesangs – Projekt mit klassischem Repertoire. Darüber hinaus arbeitete er als Keyboarder in Musicalprojekten der Hochschule Osnabrück, z.B. «Spring Awakening» oder «In Arbeit». Außerdem hat Christian Schällert die Kompositionen für das Musical «Hot Spot 2.0.» geschrieben, was als bestes Laienmusical in Osnabrück im Rahmen eines Projektes ausgezeichnet wurde.

Bereits während seines Studiums erteilte er bereits Klavier- und Keyboardunterricht.
Seit Beendigung seines Studiums 2015 lebt er in Hamburg als Dozent für Klavier- und Keyboardunterricht und spielt in mehreren Bands und Gesangsduos in den Genres Jazz, Rock, Pop, Soul, Chanson und Klassik.

Referenzen als Pianist und Keyboarder:
Königsmarcksaal Stade, Stadthalle Bayreuth, Emma-Theater Osnabrück, Lagerhalle Osnabrück, Stadttheater Minden, Malerschule Buxtehude, Goldbeckhaus Hamburg,
St. Katharina München, Winterhuder Fährhaus Hamburg

Foto: Steffen Guth